< Tierkommunikation
03.05.2003

Lifestyle für Hunde

Erschienen in der Zeitschrift Blick am 03.05.2003.


Damit der Hund zum eigenen Lifestyle passt, benötigt er die richtigen Accessoires. Darum werden Designer-Sofas, Perlenketten, Hundeparfums, Musik-CDs und Velo-Anhänger angeboten. Was haben unsere geliebten Vierbeiner davon?

 

Kürzlich in Moskau: Eine Hundemodearschau, bei der putzige Vierbeiner unter anderem Tupfenkleider mit passenden Perlenketten präsentierten. Normalerweise finden solch skurrile Anlässe eher in New York statt, doch wollen die reichen Russen den Amerikanern anscheinend in nichts nachstehen. Vermehrt entdecken jetzt auch die Mitteleuropäer den exlusiven Geschmack, wenn es um ihre treuen Begleiter geht. Aber schätzen Vierbeiner diese teuren Artikel überhaupt? «Viel Geld in den Hund zu investieren, bedeutet nicht unbedingt, Lebensqualität für das Tier», sagt der Tierarzt Lorenz Jöhr aus Küsnacht ZH.
«Allerdings stört es die Tiere auch nicht, wenn sie von Luxusgütem umgeben sind.» Designerobjekte sind letztlich Geschmackssache und verraten mehr über die Besitzer als über deren Vierbeiner. Den Tieren selbst ist
die Zuneigung ihres Herrchens oder Frauchens wesentlich wichtiger als Luxuslabels. «Hunde brauchen ausgedehnte Spaziergänge und die Nähe zum Besitzer. Egal, ob dieser dem Luxus frönt oder bescheiden lebt», sagt Jöhr.

Merkt ein Hund denn überhaupt, ob er ein Designerhalsband oder ein hundskommunes Lederhalsband trägt? Helen Gerber Sirin, Tierkommunikatorin aus Bem, ist sicher, dass auch Tiere über einen eigenen Geschmack verfügen. Sie unterhält sich auf telepathischer Ebenemit ihnen und glaubt zu wissen, dass ihre Vorlieben ebenso individuell sind wie die der Menschen. Das bestätigen ihr auch ihre eigenen drei Hunde: «<Fox>kommt von einem Bauernhof und macht sich gar'nlchts aus schönen Sachen. Mischlingshündin -Pina- schätzt ihr rotes Halsband und liegt gerne auf Lammfell. Sie mag keinen Kunststoff, weil dieser knistert, <Wintu>, der Königspudel, ist oberflächlicher. Er wird gern bewundert und liebt.sein neues violettes Halsband über alles.»

Wer diese Art der Konversation nicht beherrscht, dem gibt die Körpersprache seines Lieblings Auskunft: Reagiert der Vierbeiner auf etwas Neues mit hocherhobenem Kopf und Schwanz, bedeutet dies Freude. Das ist beim Cervelat selbstverständlich - obs beim neuen, schicken Halsband auch so ist, lässt sich einfach ausprobieren.

 


Dateien:
20030503_Blick.pdf1.1 M