Ausbildung zur Tiertelepathin* ALUNA©

Wenn Sie eine wirklich gute Tiertelepathin* werden möchten, dann sind Sie bei mir richtig. Ich biete Ihnen meine reiche Erfahrung aus über einem Jahrzehnt vollberuflicher Tätigkeit als Tiertelepathin und als Lehrerin für
Tiertelepathie. Ab dem Jahr 1998 in USA zur Tierkommunikatorin geschult, habe ich die Tierkommunikation im deutschen und teils französischen Sprachraum begründet. Seither habe ich mit vielen Tausenden von Tieren kommuniziert und als Mittlerin zwischen Tier und Mensch gewirkt. In meinen Kursen habe ich einer grossen Zahl von Menschen den Einstieg und den weiteren Weg in die Tierkommunikation zeigen dürfen. Tiertelepathie ist
nicht bloss eine modische Technik. Tiertelepathie ist ein Lebensweg, eine
Seinsform. Unser Leben gewinnt durch sie an Schönheit, Tiefe, Klarheit und
Verbindung mit Allem-was-ist.
Der Auftrag der Schule lautet, Ihnen eine fundierte, sorgfältige, breite Ausbildung zur Tierkommunikatorin anzubieten.

* die verwendete weibliche Form gilt immer auch für Männer

Die Ausbildung basiert auf drei Säulen:

1. Eine gründliche, seriöse Schulung in der telepathischen Verbindung
mit allem Lebendigen.
Ihre Spiritualität wird sorgfältig aufgebaut und erweitert. Parallel dazu entwickeln Sie Ihre medialen Fähigkeiten.
Dozentin ist Helen Gerber Sirin.

2. Unterricht in Verhaltenslehre, Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre,
Ernährungslehre und Haltung von Hunden, Katzen und Pferden; Spezialisierung auf einzelne weitere Tierarten. DozentInnen sind TierärztInnen und Verhaltensfachleute.
Achtung: Ausschliessliches Ziel dieser Kurse ist es, Ihre Wahrnehmung zu
schulen, um die Bedürfnisse Ihrer menschlichen und nicht-menschlichen
Klientel schneller und präziser erfassen zu können. Keinesfalls werden Sie
damit in irgendeine therapeutische Tätigkeit eingeführt.

3. Psychologie-Unterricht:
Schulung in Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Zur Unterstützung Ihrer Kommunikation von Mensch zu Mensch sowie zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung.
Dozentin ist Frau Suna Yamaner, Firma Metapuls.

Säule 1:
Tierkommunikation
Säule 2:
Allgemeines Wissen Tiere
Säule 3:
Psychologie
Modul 1 Grundkurs, Aufbaukurs 1, MitTierenReden, Zoo-Kurs Kurs in Basiswissen, Anatomie/Physiologie Pferde/Hunde/Katzen durch Veterinärin. Kurs Basiswissen Krankheiten Pferde/Hunde/Katzen durch Veterinärin. Weitere Schulungen und Arbeiten auf dem Sektor Hunde, Katzen, Pferde sowie weitere Tierarten gemäss detailiertem Programm Einführungskurs in Gewaltfreie Kommunikation.
Frau Suna Yamaner, metaimpuls
Modul 2 Anschlusskurs an den Aufbaukurs 1,
Vorbereitungskurs auf den Aufbaukurs 2,
Seelenrückholungskurs für Tiere
Basiskurs Ernährungslehre Pferde/Hunde/Katzen durch Veterinärin. Grundwissen in Alternative Heilmethoden: Homöopathie, Akupunktur, Naturheilkunde. Weitere Schulungen und Arbeiten auf dem Sektor Hunde/Katzen/Pferde sowie weiteren Tierarten gemäss detailiertem Programm Vertiefungskurs in Gewaltfreier Kommunikation, Frau Suna Yamaner, metapuls
Modul 3 Intensivkurs, Geistige Arbeit für Tier und Mensch,
Aufbaukurs 2
Geistiges Heilen durch Dr. med. vet. Anja von Dieken.
Weitere Schulungen und Arbeiten auf dem Sektor Hunde/Katzen/Pferde sowie weiterer Tierarten gemäss detailiertem Programm
Vertiefungskurs in Gewaltfreier Kommunikation / Vorkurs Empathisches Coaching
Frau Suna Yamaner, metapuls

Ausbildung zur Tiertelepathin ALUNA©

Die Ausbildung erstreckt sich über eine Mindestdauer von drei Jahren. Sie gliedert sich in drei Module. Bereits vorhandene Kenntnisse werden, nach Rücksprache mit der Schule, allenfalls angerechnet.

Ab dem Aufbaukurs 1 sind Sie berechtigt, pro Semester 5 Fallgeschichten Ihrer Kommunikationen mit Tieren einzureichen, die mit Ihnen besprochen werden. Ab Modul II ist das halbjährliche Einreichen von 5 Fallgeschichten
obligatorisch, um den Schülerinnen-Status aufrechtzuerhalten.

Ausbildung zur Tiertelepathin ALUNA© Sie verpflichten sich in keinem Stadium der Ausbildung zu weiteren Kursen. Sie bezahlen nur den jeweils gewünschten und gebuchten Kurs, gemäss den allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie eine Grundgebühr für die Supervisionen. Sie können in jedem Stadium der Ausbildung aussteigen oder Ihren
Lehrgang anhalten. Es ist einzig und allein Ihre Leistung, die den weiteren Fortgang Ihrer Schulung bestimmt. Wird eine der Modalitäten
nicht eingehalten, wird Ihr Schülerinnenstatus inaktiv. Durch erneute Aufnahme der Lerntätigkeit kann er wieder aktiviert werden.

Die Schule behält sich allenfalls vor, Kurse wiederholen zu lassen, um
den Anschluss an das Ausbildungsprogramm wieder zu gewährleisten.
In einem von der Schule ausgestellten Testatheft tragen Sie zur Kontrolle die
bereits besuchten Schulungen, die bereits gelesene Lektüre und die
besuchten Veranstaltungen ein. Anlässlich der Besprechung Ihrer Fallgeschichten erhalten Sie Supervision in Form eines halbjährlichen Standortgespräches, sowie weiteren Backup auf Verlangen.

Sie beenden Modul III mit einer Prüfung und erhalten bei Bestehen ein Zertifikat über den erfolgreichen Abschluss der Schulung zur Tiertelepathin ALUNA©.

Detaillierte Informationen anfordern

Infomaterial